Kurze Kennzeichen: Wie bekomme ich eins?
Von: Khoi Doan
06.05.2018

Kurze Kennzeichen: Wie bekomme ich eins?

Übersicht





A:B 1WT:X 2M:A 5 - sie allesamt sind sehr schwer zu bekommen, sehr begehrt und sehr selten: Kurze Kennzeichen. Besonders Tuning-Freunde und andere Autoliebhaber sind große Fans der Platzsparenden Alu-Bleche. Doch sind diese legal? Und wenn ja, wie stehen die Chancen, solch ein begehrtes Kurzes Kennzeichen zu erhalten? In diesem Beitrag versuchen wir, diese undurchsichtige Thematik etwas genauer zu betrachen.

Die erste Hürde ist die Zulassungsstelle

Was es deutlich erschwert, über dieses Thema greifbare Daten zu sammeln, ist der Fakt, dass viel von der Willkür der Mitarbeiter der Zulassungsstelle ausgeht. Während kurze Kennzeichen generell nicht verboten sind, weigert sich die Zulassungsstelle häufig, diese auszuhändigen. In diversen Foren und Diskussionen im Internet wird auch häufig geschildert, dass Landkreise generell die Herausgabe von kurzen Kennzeichen verweigern - widersprüchlich dazu berichten die Autoren jedoch davon, schon mehrere Fahrzeuge mit kurzen Kennzeichen in ihrem Landkreis gesehen zu haben.

Daher kann man davon ausgehen, dass bei der Vergabe von kurzen Kennzeichen Vitamin B eine wichtige Rolle spielen kann. Andere Autohalter berichten davon, einfach mal gefragt zu haben und sofort Glück gehabt zu haben.

Dennoch gibt es einige Taktiken, die man beim Wunsch nach einem kurzen Kennzeichen für sich nutzen kann. Einer der häufigsten Gründe für die erfolgreiche Genehmigung eines kurzen Kennzeichens sind neben Beziehungen zu Mitarbeitern der Zulassungsstelle die Bauart des Fahrzeuges. Für den deutschen Markt produzierte Fahrzeuge haben eine entsprechend Große Aussparung für die Eurokennzeichen in voller Größe, welche auch gerne "Kuchenblech" genannt werden. Daher ist eine der besten Chancen ein kurzes Kennzeichen zu erhalten der Erwerb eines aus den Vereinigten Staaten von Amerika imporiertes Fahrzeug.

Aufgrund der in den USA verwendeten kleinen Kennzeichen ist die Aussparung in der Karosserie des Fahrzeuges entsprechend klein, ein 520mm x 110mm passt hier nicht rein. Nun muss der Fahrzeughalter mehrere Dinge nachweisen:

Ein Umbau, der den Einbau der Standardgröße möglich macht, ...

  • ... ist technisch nicht möglich
  • ... ist nach der Gesetzlage nicht zulässig
  • ... ist wirtschaftlich unzumutbar (wenn der Umbau 5% oder mehr des aktuellen Fahrzeugwertes kostet)

Sind all diese Kriterien erfüllt, so kannst du dich als Halter des Fahrzeuges glücklich schätzen. Wenn in deinem Fahrzeugschein sogar angegeben ist, dass die Maße für das Kennzeichen 320mm x 150mm sei, lassen viele Zulassungsstellen sogar die Montage eines Leichtkraftrad-Schildes zu, welches mit den Maßen von 240mm x 130mm der Traum vieler Tuning-Freunde ist.

Doch was tun wenn man keinen US-Import-Wagen hat?

Hier kann der Erfahrungsbericht eines Freundes des Betreibers von kurzes-kennzeichen.de eventuell helfen, hier grob zusammengefasst:

  1. Ihr wendet euch direkt an die Hauptleitung eurer zuständigen Zulassungsstelle und berichtet ihm, dass ihr günstig an eine Stoßstange gekommen seid. Diese wurde lackiert und montiert, und ihr hab erst danach festgestellt, dass dies eine US-Stoßstange ist und somit die Kennzeichenaussparung viel zu klein für 520mm x 110mm Nummernschilder ist. Auf die Anfrage bei der Zulassungsstelle selbst konnte man euch leider nicht helfen, und das kurze Kennzeichen wurde euch verwehrt. Da jedoch die US-Stoßstange bereits fest an euren Wagen angebracht ist wäre es Schade und wirtschaftlich auch nicht zumutbar, diese erneut umzurüsten. Dies war beim Autor bereits genug um innerhalb von zwei Wochen einen positiven Bescheid zu erhalten. Falls dies nicht der Fall sein sollte, lasst euch nicht entmutigen und versucht es weiter.
  2. Findet heraus, wo in eurer Umgebung eine anerkannte Prüfstelle ist, zum Beispiel der TÜV, welche als kulant gilt. Noch besser ist natürlich, wenn ihr einen Bekannten in der Branche, habt der euch hiermit helfen kann. Geht mit eurem Schriftverkehr zu diesem Gutachter und bestätigt ihm durch das Schreiben, dass euch ein US-Kennzeichen zugeteilt werden wird. Nun sollte die Eintragung eines kurzen Kennzeichens für die hintere Stoßstange kein Problem mehr sein.
  3. Wenn ihr den Gutachter gut kennt wird dieser Schritt etwas einfacher, wenn nicht, wird es Zeit sich von der besten Seite zu zeigen und freundlichen Smalltalkt mit dem Herrn Gutachter zu betreiben, den das kann Wunder bewirken! Mit etwas Glück trägt euch ein kulanter Gutachter sogar das US-Blech für die Montage an der Vorderseite des Autos ein.
  4. Zurück bei der Zulassungsstelle könnt ihr nun aus einer Liste von kurzen Kennzeichen auswählen, welches dir am besten gefällt.

Wir hoffen, dieser Beitrag hat dich deinem Ziel des kurzen Kennzeichens etwas näher gebracht! Falls du Beträge zu einem bestimmten Thema vermisst, schreib uns einfach! Vielleicht findest du genau dieses Thema im nächsten Blogbeitrag!

Das kurze Kennzeichen zu beantragen ist die eine Sache. Im gleichen Zuge musst du auch dein Kennzeichen reservieren. Das kannst du bequem über die Website des Kennzeichen Kings erledigen.


Verwandte Beiträge